Aktuelles » Erbschaftsteuerrecht

Erbschaftsteuer bei geerbtem Pfichtteilanspruch

In seinem Urteil vom 07.12.2016 – II R 21/14 – hat der Bundesfinanzhof mit der Frage auseinanderzusetzen, ob ein vom Erblasser zu Lebzeiten nicht geltend gemachter Pflichtteilanspruch von seinen ...

weiterlesen »

Reform des Erbschaftsteuerrechts

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat durch Urteil vom 17.12.2014 festgestellt, dass das gegenwärtige Erbschaft- und Schenkungsteuergesetz (ErbStG) hinsichtlich der für das Betriebsvermögen geltenden ...

weiterlesen »

Beseitigungskosten für Ölschäden mindern Erbschaftssteuern nicht

Im Nachlass befand sich ein Haus, in dem vor dem Tod des Erblassers Öl ausgelaufen war, was aber erst nach dem Tod des Erblassers bemerkt worden war. Dieser Schaden musste von einer Fachfirma beseitigt ...

weiterlesen »

Kosten der Entmüllung eines Messie-Haushalts nicht erbschaftsteuermindernd

Das Haus eines Messie-Erblassers musste für ca. 17.000,00 € entmüllt werden. Das Erbschaftssteuerfinanzamt lehnte die Abzugsfähigkeit der Entmüllungskosten ab. Das Finanzgericht Baden-Württemberg ...

weiterlesen »

WachstumsBG in Kraft

Am 01.01.2010 ist das Gesetz zur Beschleunigung des Wirtschaftswachstums in Kraft getreten. Im Bereich des Erbschaftsteuerrechts sind im Wesentlichen zwei Änderungen erfolgt: Änderungen im Bereich ...

weiterlesen »

Erfüllung eines formunwirksamen Schenkungsversprechens

Erfüllt der Erbe ein nicht notariell beurkundetes und damit formunwirksames Schenkungsversprechen des Erblassers, so ist der erfüllte Anspruch bei der Erbschaftssteuer als Nachlassverbindlichkeit abzuziehen. ...

weiterlesen »

Lebensversicherung und Erbschaftssteuer

Die vom Begünstigten erworbene Lebensversicherungssumme ist als steuerpflichtiger Erwerb zu berücksichtigen, wenn der verstorbene Versicherungsnehmer (Erblasser) die Versicherungsprämien bezahlt hat, ...

weiterlesen »