Aktuelles »

Mietminderung für Wärmebrücken / Schimmelpilzgefahr

Immer wieder haben sich Gerichte mit der Frage zu beschäftigen, ob ein eine Minderung der Miete rechtfertigender Mangel der Mietsache vorliegt, wenn bei älteren Gebäuden angesichts des Bestehens von ...

weiterlesen »

Rauchwarnmelder in der WEG / Rechtslage in NRW

Der BGH hat in seinem Urteil vom 07.12.2018 V ZR 273/17 auch auf der Grundlage der landesgesetzlichen Bestimmung des § 49 Abs. 7 Satz 4 Bauordnung NRW bestätigt, dass der einheitliche Einbau von Rauchwarnmeldern ...

weiterlesen »

Berliner Testament: Auskunftsverlangen schon Auslöser der Pflichtteilsstrafklausel

Das OLG Köln hat in seinem Urteil vom 27.09.2018 – 2 Wx 314/18, 2 Wx 316/18 – entschieden, dass bereits ein Auskunftsverlangen die Pflichtteilsstrafklausel auslösen kann. In dem vorliegenden Fall haben ...

weiterlesen »

Verpflichtung des Verwalters zur Durchführung von Beschlüssen

Der BGH hat in seinem Urteil vom 08.06.2018 zu Az. V ZR 125/17 nunmehr Klarheit zu der bisher in der Rechtsprechung und Literatur unterschiedlich beantworteten Frage geschaffen, wer zur Durchführung ...

weiterlesen »

Haftung für Schaden am Sondereigentum durch von WEG beauftragten Handwerker

Immer wieder kommt es vor, dass im Zuge der Durchführung von gebotenen Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen im Bereich des Gemeinschaftseigentums Schäden am Sondereigentum durch beauftragte ...

weiterlesen »

Fälligkeit der Sonderumlage / Haftung des Erwerbers

Mit seiner Entscheidung vom 15.12.2017 zu Aktenzeichen V ZR 257/16 hat der BGH nunmehr Klarheit im Hinblick auf die Fälligkeit einer beschlossenen Sonderumlage sowie der Haftung eines Erwerbers geschafft. ...

weiterlesen »

Trittschallschutz in der Wohnungseigentümergemeinschaft

Immer wieder haben sich Gerichte mit Lärmbelästigungen innerhalb der Wohnungseigentümergemeinschaft zu befassen. Namentlich dann, wenn bei Bestandsgebäuden im Zuge der Sanierung einer Sondereigentumseinheit ...

weiterlesen »

Beschlussersetzung gem. § 21 Abs. 8 WEG - Nichtigkeitseinwand

21 Abs. 8 des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) gibt Gerichten die Möglichkeit, durch Urteil einen gebotenen Beschluss, den die Wohnungseigentümergemeinschaft nicht gefasst hat oder nicht hat fassen wollen, ...

weiterlesen »

Gesetzentwurf zur Änderung des Wohnungseigentumsgesetzes

Ein Gesetzentwurf des Bundesrates (Deutscher Bundestag Drucksache 19/401 vom 10.01.2018) sieht zur Förderung der Barrierefreiheit und der Elektromobilität Erleichterungen der gesetzlichen Regelungen ...

weiterlesen »

Ladestationen in der WEG

Die Elektromobilität und ihre Förderung ist aktuell – befördert durch den Dieselskandal und die Diskussion über Feinstaub und Stickoxide – in aller Munde. Berücksichtigt man noch die politische Diskussion, ...

weiterlesen »